Herberge

 

„Der Stegerbräu“

 

Als eine von einst 11 Brauereien in Pfaffenhofen blieb der Stegerbräu bis 1936 eine selbstständige Braustätte und überlebte auch die Hyperinflation von 1922/1923, währenddessen sich mehrere Brauereien zusammengeschlossen hatten.

Die 1575 erstmalig erwähnte Brauerei hat wahrscheinlich ihren Namen Stegerbräu von Joseph Steger, Bierbrauersohn aus Deyning/Kehlheim, der 1755 das Gut gekauft hatte.

ehemaliges Vereinslokal Der Löwenbrunnen vorm Stegerbräu

Für 185.000,00 Reichsmark erwarb 1936 das Brauhaus Pfaffenhofen den Stegerbräu und ist seitdem der Besitzer. Erhalten sind noch ein paar Reste der früheren Brauerei. Beim Schießstandbau 1986 wurde die alte Sudpfanne abgetragen. Auch wurden viele alte, mit Stroh gefüllte Holzträger gefunden, mit dem Absender Amerika.

Sehenswert ist auch das dreistöckige Dachgeschoss. Unter anderem sind dort an den Kaminen schöne alte Gemälde. Vor dem geschichtsträchtigen Gebäude, mittig zur Löwenstraße, stand  der alte Stadtlöwenbrunnen, der 1947 von einem Lastwagen angefahren und zerstört wurde.

Malereien am Kamin im Dachgeschoss von O. Diebl 1955

Heute thront der alte Löwe im Eingangsbereich des Rathauses. 1990 wurde ein neuer Löwenbrunnen direkt vor dem Stegerbräu eingeweiht.

Der Stegerbräu war bis zum Umzug im November 2015 unser Vereinslokal.

 

Wirtsleute

Einige Wirtsleute haben die ZSG Stegerbräu „die Ruaßigen“ auf ihrem Weg begleitet.

 

Nach dem Krieg Familie Kürzinger
1952 bis 1954 Alois Hoiß mit Frau
1955 Lothar Stattenberger
1956 bis 1978 Nikolaus und Lisa Schuhbauer
1979 bis Aug. 1983 Hubert und Else Neubauer
Aug. 1983 bis Dez. 2006          Rosemarie und Hermann Nietsch
Jan. 2007 bis Dez. 2011 Michaela Grametbauer und Maria Weigl
Jan. 2012 bis Sept. 2015 Günter Eichner

Sponsoren

Schützenkalender

Oktober 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Nächste Termine

Keine Termine

Besucherzähler

Heute8
Gestern41
Woche146
Monat8
Gesamt54501